0170 / 27 63 139

  • Folgst Du mir schon?
 

Schon seit einigen Monaten fotografiere ich ehrenamtlich für das Tierheim Augsburg - vornehmlich Hunde und Katzen. Denn auch hier gilt: richtig in Szene gesetzt lässt sich ein Tier einfach besser vermitteln.

Davon mal abgesehen, dass jedes Shooting immer wieder eine neue Erfahrung ist, macht es auch wahnsinnig viel Spaß. Und ich freue mich immer unglaublich, wenn ich später höre, welche der fotografierten Tiere schon ein neues Zuhause gefunden haben. Leider gehe ich auch jedes Mal mit ein bisschen Traurigkeit nach Hause. Denn am liebsten würde ich selbst das ein oder andere Tier mitnehmen. Da ich aber schon zwei zuckersüße Katzen habe, geht das natürlich nicht. Wenn man also ehrenamtlich fotografiert, muss man auch damit klar kommen. Der Gedanke, etwas Gutes getan zu haben und die Welt vielleicht ein winzig kleines Bisschen besser gemacht zu haben, wiegt dies jedoch wieder auf. 

 

Schaut doch einmal auf der Seite des Tierheim Augsburg vorbei - vielleicht findet Ihr ja einen neuen tierischen Wegbegleiter:  www.tierheim-augsburg.de


Nun ist es schon eine Weile her seit meinem letzten Post. Ein bisschen schlechtes Gewissen plagt mich da doch. Daher kommt nun endlich ein neues Lebenszeichen.

 

Der Urlaub im Süden Spaniens war wie nicht anders erwartet sehr schön. Neben viel Sonne, etwas Strand und Meer gab es VIEL Thunfisch (in allen möglichen Varianten) - wer Thunfisch mag, der sollte in jedem Fall einmal nach Sahara de los Atunes oder Barbate fahren. Meiner Meinung noch ein echter Geheimtipp, denn auch im August findet man dort fast nur einheimische Urlauber und nur wenige ausländische Touristen. 

 

Fotografisch gesehen habe ich (natürlich) die große Kamera zuhause gelassen und war nur mit einer kleinen Digicam unterwegs. Es ist schon komisch - sobald man die Fotografie professionell betreibt, hat man nicht mehr das drängende Bedürfnis, seine Kamera immer und überall mitzuschleppen. Aber so wird es allen gehen, die sich entschieden haben, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Wo man früher jede freie Minute mit seiner Kamera verbracht hat, freut man sich heute auch einmal über kreative Pausen.

 

 

Aber jeder Urlaub geht zu Ende - die Batterien sind wieder aufgeladen und ich freue mich auf einen spannenden und arbeitsreichen Herbst.

 

Ich freue mich auf Eure Anfragen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen